uhrturm  | Zu Beginn des Schuljahrs 2021/22 erhielten unsere Grazer Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Schulstufe über 9.700 Laptops und Tablets. Ich habe dir bereits öfter davon berichtet, weil ich diese Maßnahme einfach toll finde. Die Corona-Pandemie hat die Notwendigkeit digitaler Endgeräte und der Digitalisierung aufgezeigt und die Zukunft ist ohne diese technischen Hilfsmittel nicht mehr vorstellbar. Dabei darf nicht vergessen werden, wie wichtig es ist, den Schülerinnen und Schülern auch den richtigen Umgang damit beizubringen.

Durch das Pflichtfach ‚Digitale Grundbildung‘ wird das in der Praxis umgesetzt werden. Ab dem Schuljahr 2022/23 wird es, in den ersten drei Klassen AHS-Unterstufe und Mittelschule, pro Woche eine fixe Schulstunde in diesem Fach geben. Ab dem Schuljahr 2023/24 für alle vier Klassen der Unterstufen. Beigebracht werden Informations-, Daten- und Medienkompetenzen, Digitale Kommunikation und Digitalisierung. Die erworbenen Fähigkeiten können dann auch mittels „digi.check“ überprüft und die Kompetenzen reflektiert werden. Damit erlernen Schülerinnen und Schüler schon früh sich sicher im virtuellen Raum zu bewegen und werden gleichzeitig für die Arbeitswelt von morgen vorbereitet.